Seit ca. 12 Jahren gibt es das Zirkusprojekt Salto im Haus der Jugend.

Das Zirkusprojekt Salto ist ein kulturelles und außerschulisches Bildungsangebot für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 28 Jahren. Kinder helfen sich und tragen gegenseitig zu ihrem Erfolg bei. Zurzeit nehmen regelmäßig 120 Kinder und Jugendliche an den Trainings im Zirkuszelt hinter dem Haus der Jugend Hannover teil.

An drei Tagen in der Woche wird ein Training angeboten, das die gesamte circensische Angebotspalette umfasst.
Viele Trainingsdisziplinen werden von den Jugendlichen selbst unterrichtet, was dazu führt, dass die jüngeren Artisten von den Älteren lernen.

Zirkusleben erfordert soziale Fähigkeiten. Alle Akteure brauchen viel Energie, Ehrgeiz und Selbstvertrauen, um sich vor hunderten von Menschen in eine Zirkusmanege zu stellen und zu behaupten. Kinder und Jugendliche machen Grenzerfahrungen. Gemeinschaft und Zusammenhalt ist eine der wichtigsten pädagogischen Zielsetzungen des Projektes.

Der Zirkus Salto hat mittlerweile in Hannover und darüber hinaus in Niedersachsen ein sehr gutes Renommee; der Zirkus wird zu unterschiedlichen Anlässen engagiert, die Kinder und Jugendlichen präsentieren dann mit viel Engagement ihr Können.